Starnberger Dialog
Netzwerk für ein friedliches Zusammenleben

Diese Unterseite stellen wir dem Netzwerk "Starnberg hilft" zur Verfügung

Auf unserem Padlet finden Sie viele Informationen für Helfer*innen und Geflüchtete:

Außerdem können Sie für unser Netzwerk spenden: bei uns in der Stadt Starnberg haben bis Ende Mai schon über 300 Menschen Schutz gesucht. 

Es hat sich ein Freiwilligennetzwerk gegründet.

Aktuelle Vorhaben


Unsere Aktivitäten

Wohnraumsuche

Auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine sind über 300 Personen in der Stadt Starnberg gestrandet. Durch die große Hilfsbereitschaft der Starnberger Bürger*innen sind sie vor allem in Privathaushalten und vorübergehenden Unterkünften untergebracht. Manche dieser für einen kurzen Zeitraum gefundenen Lösungen gehen nun zu Ende. Daher sucht das Netzwerk „Starnberg hilft“ dringend weitere Unterkünfte und günstigen Wohnraum.
Wohnungs-Eigentümer werden gebeten zu prüfen, ob sie leerstehende Gebäude, Einliegerwohnungen, vorübergehend leerstehende Wohnungen bereitstellen können und diese beim Netzwerk „Starnberg hilft“ melden. Es können Mieten innerhalb der Sozialhilfe-Grenzen durch die Ukrainerinnen gezahlt werden. Auch Kurzzeitwohnangebote werden gerne angenommen.
Bei den unterzubringenden Personen handelt es sich zumeist um Mütter mit ein bis zwei Kindern, die nicht aus ihren gerade erst geknüpften sozialen Netzen mit Schule und Kindergarten herausgerissen werden sollen. "Geben Sie Olga und Vitalii, Oksana und Anastasiia ein neues Zuhause?" Meldung der Wohnraumangebote bei
Kerstin Täubner-Benicke, Referentin für Soziales, Integration, Inklusion, Gleichstellung und Senioren 0151 12673730 oder kerstin.taeubner@gmail.com

In den Ferien wird es 3 Sprachcamps für Kinder und Jugendliche geben: am 24.8. für 6-9 Jährige, am 31.8. für 10-13 Jährige und am 7.9. für 14-17 Jährige.

Ukrainische Spielgruppe (3-6 Jahre, ohne Mütter) Mo, Mi, Fr von 9-12 Uhr mit Anmeldung bei Anna Riabtseva annaharmony777(at)gmail.com Es gibt noch freie Plätze.

Ab 31.5. von 16.30-18 Uhr alle zwei Wochen Kinder-Treff mit einem kleinen Ausflug in die Umgebung (Termine/Treffpunkte siehe Google-Kalender), startet wieder nach den Sommerferien.

weitere Aktivitäten in Starnberg:

seit März Mutter-Kind-Treff im Kinderschutzbund jeden Donnerstag von 9.30-11.00 Uhr Söckinger Straße 13
jeden Freitag (außer in den Ferien) Stiftung Startchance Treffpunkt 14 Uhr beim Starnberger Gymnasium: Sprache und Förderung für alle Kinder
Internationaler Chor immer Montags ab 18 Uhr (Kinder und Mütter) und 19 Uhr (Erwachsene und Band) beim DAV-Vereinshaus siehe Flyer unten, derzeit Sommerpause, startet wieder am 12.9.
Fahrradsammelaktion von Peter Lietzenmeier Flyer 

Spenden

Das alles kostet auch Geld, daher haben wir nicht nur bereits in 17 Geschäften Spendendosen aufgestellt (vielen Dank dafür den Geschäftsinhabern), sondern sammeln auch über eine Spendenplattform Geld: Link zu Betterplace

Sach-Spenden in die Ukraine 

Sachspenden können jetzt auch angenommen werden:
Abgabe: Samstag 14-15 Uhr, Dienstag 18-19 Uhr
Ort: Kempfenhausen, Seebreite 9, beim Keller-Verlag (vielen Dank für die Unterstützung!)
Was? Medizinische und Hygiene-Artikel, sowie weitere dringend benötigte Gegenstände und Dinge ausführliche Liste hier Flyer
Die Spenden gehen dann Fürstenfeldbruck, von dort aus werden sie mit Lastern in die Ukraine gebracht. Weitere Infos hier https://brucker-helfen-der-ukraine.de/

Wir suchen weiterhin Freiwillige, die sich engagieren wollen. Gerne per Mail melden... Mail